Magnetfeldtherapie

Magnetfeldtherapie

Geschichte

Die Magnetfeldtherapie ist eine der ältesten und natürlichsten Therapiemethoden in der Medizin ohne schädliche Nebenwirkungen.
Die Behandlung mit pulsierenden elektromagnetischen Feldern ist seit Jahrzehnten ein überaus bewährtes Therapieverfahren in der Orthopädie.

Wirkungsweise

Die pulsierenden Magnetfelder sind unsichtbare Energiefelder, die den menschlichen Körper vollständig durchdringen und somit absolute Tiefenwirkung erzielen. Dadurch wird die Durchblutung verbessert, die Sauerstoffversorgung erhöht und der Stoffwechsel aktiviert, so dass die Entgiftung und Entschlackung aller Organe gefördert wird.

Die Magnetfeldtherapie unterstützt bei chronischen Erkrankungen des
Haltungs- und Bewegungssystems einen positiven Heilungsverlauf.

Anwendungsgebiete

  • Chronische Gelenkschmerzen (z.B. Kniegelenk-, Hüftgelenkarthrose)
  • Halswirbelsäulensyndrom
  • Chronische Kreuzschmerzen
  • Osteoporose
  • Sportverletzungen
  • Verzögerte Wund- und Knochenheilung
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Durchblutungsstörung
  • Schlafstörung und Depression

Kontraindikation

Obwohl die Therapie mit pulsierenden elektromagnetischen Feldern frei von ernsthaften Nebenwirkungen ist, sollte sie bei Schwangeren und Herzschrittmacher-Patienten nicht angewendet werden, wenngleich bisher bei diesen Patienten keine Berichte über Schädigungen durch eine Magnetfeldtherapie vorliegen.

Dauer und Art der Anwendung

Bewährt hat sich eine Behandlungsserie zweimal pro Woche über einen Zeitraum von fünf Wochen. Eine individuelle Behandlungsstrategie ist hier sehr sinnvoll, minimal 10 Anwendungen sollten es jedoch sein. Je nach Art des Befundes beträgt die Therapiedauer jeweils zwischen 10 und 30 Minuten, eine Folgetherapie nach spätestens sechs Monaten ist sinnvoll.

Behandlungstipps

Für die möglichst schnelle Ausscheidung von Stoffwechselschlacken sollten vor und nach jeder Behandlung ausreichend Flüssigkeit, vor allem mineralstoffreiche Getränke, zugeführt werden.

Kosten

Informationen über Kosten erhalten Sie an der Anmeldung.